Verändert Minimalismus mein Denken und Handeln?

DSC_0784

Verändert Minimalismus mein Denken und Handeln? 

Seit zwei bis drei Monaten beschäftige ich mich jetzt, intensiv mit dem Thema Minimalismus. Einiges hat sich seit dem schon in meinem Leben verändert. Es gibt in meiner Wohnung zum Beispiel immer mehr Gegenstände, dern Sinn ich hinterfrage. Wie zum Beispiel meine Digitalkamera, wozu brauche ich sie, mein Handy macht deutlich besser Bilder.

Dann bin ich bei einigen Blogs, die ich seit dem Regelmäßig lese, noch mit den Themen Nachhaltigkeit und Gesundheit in Berührung gekommen. Gut mit dem Thema Gesundheit beschäftige ich mich, durch meinen Beruf als Physiotherapeutin schon mehrere Jahre. Aber das Thema Nachhaltigkeit hatte bei mir bisher keinen großen Stellenwert.

Aber in den letzten Wochen, hat sich meine Denkweise in diesem Sinne etwas verändert. Aus diesem Grund, versuche ich im Moment schon einmal mein Plastikmüll zu reduzieren. Desweiteren teste ich gerade ein selbst hergestelltes Waschmittel, bisher funktioniert das auch sehr gut, ich habe noch keine Nachteile zu meinem bisherigen Waschmittel festgestellt. An Lebensmittel kaufe ich nur noch das was ich wirklich brauche und essen möchte.

Einige Sachen die ich in diesen Blogs gelesen habe, habe ich auch vorher schon genutzt, ich kaufe beispielsweise kein Wasser, ich trinke Leitungswasser, schmeckt genauso (halt ohne sprudel, aber ich persönlich muss das geblubber im Wasser eh nicht haben), es kostet deutlich weniger und ich muss mich nicht mit den Flaschen abschleppen.

Was sich noch ändern wird

Ich möchte demnächst einige Rezepte ausprobieren, zum Beispiel für Spülmittel, Zahnpasta und Deo. Die Rezepte und wie ich mit den Sachen selber dann zurecht gekommen bin, werde ich euch dann hier auf dem Blog erzählen.

Dann, im Internet habe ich bereits danach gesucht, möchte ich einen Unverpackt-Laden testen. In diesen Läden gibt es alle Lebensmittel Unverpackt, man bringt sich einfach die Gefäße, die man dafür zu Hause nutz mit in den Laden. Bei uns in Darmstadt kann man anscheinend auch Gefäße aus Glas dort kaufen. Das Reduziert den Plastik- und Verpackungsmüll nochmal deutlich.

Desweiteren, werde ich nächste Woche zum ersten mal alleine mit dem Zug fahren, das letzte mal bin ich in der 8. Klasse mit dem Zug gefahren. Das Auto hat beim Thema Nachhaltigkeit nochmal einen ganz eigenen Gesichtspunkt, welchen ich in einem anderen Beitrag nochmal genauer beleuchten werde. Leider kann ich nicht gänzlich auf mein Auto verzichten, da ich es teilweise für die Arbeit brauche.

 

Hier verlinke ich euch noch die Blogs auf denen ich, sehr viel zum Thema Nachhaltigkeit gelesen habe:

Minimalisch

Widerstand ist zweckmäßig

Foolfashion

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Verändert Minimalismus mein Denken und Handeln?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s