Isch geh Schulhof

Titel:

Isch geh Schulhof ~ unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers

Cover:

_20170813_143846

Die Rechte für das Cover liegt beim Bastei Lübbe Verlag.

Verlag:

Bastei Lübbe

Preis:

Taschenbuch: 8,99€

E-Book: 8,49€

ISBN:

978-3-404-60696-2

Seiten:

366

Ersterscheinung: 

21.09.2012

Autor:

Philipp Möller, Jahrgang 1980, ist Diplom-Pädagoge und lebt als freier Autor in seiner Heimatstadt Berlin. Nach dem Studium der Erwachsenenbildung wagte er den Quereinstieg als Lehrer und unterrichtete zwei Jahre lang an Berliner Grundschulen. Als Pressereferent der Giordano Bruno Stiftung engagiert er sich für Humanismus und Aufklärung. Seit Februar 2011 stellt er seine pädagogischen Fähigkeiten auch als Vater unter Beweis

Inhaltsangabe:

Aushilfslehrer? Ein lockerer Job, denkt Philipp Möller – bis zur ersten Stunde in seiner neuen Klasse: Musikstunden erinnern an DSDS, hyperaktive Kids flippen ohne ihre Tabletten aus und zum Frühstück gibt es Fastfood vom Vortag.*

Rezension:

Ich habe das Buch von einer Patientin ausgeliehen bekommen, nachdem wir uns über unser Schulsystem unterhalten haben. Ich war sehr erschrocken wie es an unseren Schulen zugeht, auch wenn ich mir einiges schon denken konnte, schließlich ist mein Patenkind jetzt auch gerade in die vierte Klasse gekommen.

Philipp Möller, berichtet in diesem Buch über seine Erfahrungen, die er während der zwei Jahre als Grundschullehrer, an einer Schule im Berliner Kitz gemacht hat. Meine Gedanken in diesem Buch schweiften immer wieder von „Oh Gott die armen Kinder.“ über „Scheiß Schulsystem.“ bis hin zu „Scheiß Politik.“

Wie man am Titel schon erkennen kann, ist das Buch teilweise im Slang geschrieben. Die Kinder teilweise nicht wie man Sätze richtig formuliert, geschweige den wie man einzelne Wörter ausspricht und das zieht sich durch, von der ersten bis zur sechsten Klasse. Bei einigen Sachen davon muss man schon schmunzeln, weil es sich auch niedlich anhört. Aber wenn es dann soweit geht das man, den eigentlichen Inhalt des Textes (was die Kinder sagen wollen) nicht mehr versteht, denke ich mir das da selbst ein Logopäde, im einzel Unterricht nicht mehr viel ausrichten kann.

„er hat misch Röbelsäule geschlagen!“

Natürlich weis man das mit Röbelsäule die Wirbelsäule gemeint ist, aber das Schockierende daran ist doch, dass die Kinder nicht einmal wissen, das sie es Falsch aussprechen. Und dann kommt unser Bildungssystem mit so tollen Einfällen wie „Schreiben wie man spricht.“ Wie sollen die Kinder später bitte Bewerbungen schreiben?

Ich weis das meine Rechtschreibung und meine Grammatik definitiv nicht die besten sind, aber ich hatte damals ein paar Lehrer die  sehr gut darauf eingegangen sind, was mir enorm geholfen hat. Meine beste Note in einem Diktat war, wenn ich mich richtig erinnere eine vier. Seit dem ich aber, sehr viel mehr lese als damals und mein letzter Deutschlehrer wirklich einsame spitze war, hatte ich in meiner Abschlussprüfung in Deutsch eine zwei.

Aber zurück zum Buch.

Die Toilette befindet sich in der Eingangshalle, und so ist der Fäkalgeruch das Erste, was Schülern wie Lehrern jeden Morgen entgegenweht, wenn sie eine der wichtigsten Institutionen unserer Gesellschaft betreten. Zum Ambiente des Foyers passt dieser Morgengruß jedoch recht gut: Putz bröckelt von den Wänden, und durch das verschmutze Fenster fällt nur wenig Licht.

Und unter solchen Bedingungen sollen die Kinder lernen. Ich weis natürlich das es nicht in allen Schulen so aussieht, aber vor allem in den Städten und Stadtteilen wo Familien mit eher wenig Geld leben, sehen wohl mehrere Schulen so aus. Und es wirft sich mir die Frage auf, warum so wenig Geld in die Bildung unserer Kinder gesteckt wird.

 

Fazit:

Ich finde das Buch Großartig, durch den Slang, der im Buch echt gut geschrieben wurde, hat es einiges an Witz, aber es ist auch sehr erschreckend. Weil zum Beispiel das Jugendamt nicht oder viel zu spät, bei Problem Familien eingreift, die Lehrer sind machtlos und einige von ihnen sollten eigentlich nicht mehr Unterrichten, da sie sich gar nicht auf die Kinder einstellen können.

Es gibt noch zwei weitere Bücher von Philipp Möller, welche direkt auf meiner Wunschliste landen werden.

Bin isch Freak oda was?!

Isch hab Geisterblitz

 

*Die Rechte für die Inhaltsangabe liegt beim Bastei Lübbe Verlag.

Advertisements

2 Gedanken zu “Isch geh Schulhof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s